Sport in Berching und im Altmühltal

Die Landschaft rund um Berching ist ein Paradies für Naturfreunde, die die Welt zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden wollen. Sie bietet unzählige Rad- und Wanderwege in der natürlichen Landschaft des Naturpark Altmühltal. Egal ob entlang der Sulz und dem Rhein-Main-Donau Kanal oder auf aussichtsreichen Hängen, Hügeln und Bergen, hier erleben Sie Natur pur.

Der Naturpark Altmühltal ist der ideale Ausgangspunkt für genussvolle Radtouren in herrlicher Naturlandschaft. Es erwarten Sie mehrere hundert Kilometer an Radwegen in der wunderschönen Naturlandschaft im Herzen Bayerns. Planen Sie gemütliche Touren entlang von Flüssen und Bächen oder auf Fernradwegen wie dem „Fünf-Flüsse-Radweg“ mit 300 km.

 

Mountainbiker erleben die Umgebung auf naturnahen Trails mit fabelhaften Aussichten und Abfahrten. Anspruchsvolle Touren ziehen sich durch den gesamten Naturpark und rund um die historischen Städte Berching und Beilngries.

 

Weitere Infos zum Radfahren in und um Berching und dem Naturpark Altmühltal finden Sie unter:
https://www.berching.de/radfahren/

https://www.naturpark-altmuehltal.de/radfahren/

 

Fahrradverleih:

https://www.zweirad-schoyerer.de/fahrradverleih.asp

Direkt vor unserer Haustür starten sechs örtliche Rundwanderwege, diese führen zu den schönsten Ecken der Umgebung. Naturschauspiele wie der Hohe Brunnen bei Jettingsdorf oder kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das barocke Kloster Plankstetten und die Marienkirche in Simbach können Sie auf den Genuss-Wanderwegen rund um Berching entdecken.

Weitere Tagestouren führen auf der König-Ludwig-Schlaufe des Jurasteigs oder der Schlaufe 22 des Altmühltal-Panoramawegs in die Natur im Naturpark Altmühltal.

 

Auch als Etappenpunkt des Jurasteigs (über die König-Ludwig-Schlaufe) kann man die historische Altstadt Berchings genießen.

UNSERE WANDER-HIGHLIGHTS IN BERCHING

Rundwanderweg Nr. 4 – Wandern zum „Hohen Brunnen“

 10 km – ca. 3 Stunden
Aufstieg: 253 hm
Abstieg: 253 hm

 

Die Rundtour führt größtenteils durch einen schönen Mischwald, zu fantastischen Ausblicken, Kalksinterterrassen, einer malerischen Kapelle und den Resten eines Burgstalls.

ACHTUNG!

Der Hoher Brunnen ist ein sehr wertvolles Geotop und soll geschützt werden. Bleiben Sie auf dem Weg und betreten Sie die Becken nicht! Auch Hunde sollen fern gehalten werden!

 

https://www.berching.de/routen/hoher_brunnen-835/

Rundwanderweg Nr. 5 – Benediktusweg mit Abstecher zum Kruzerloch

 

12 km – ca. 3,5 Stunden
Aufstieg: 517 hm
Abstieg: 517 hm

 

Der Wanderweg lädt Sie ein, auf der Strecke zwischen Berching und Plankstetten die benediktinischen Lebensinhalte näher kennenzulernen und ihre Bedeutung für ihr eigenes Leben in Familie, Beruf und Freizeit zu entdecken.

An verschiedenen Haltepunkten finden Sie Textstellen zu den benediktinischen Lebensinhalten. Die Aussagen zu Lebensziel, Inspiration, zum Sinn des Lebens und zur Kommunikation wurden der Lebensbeschreibung des heiligen Benedikt und der Ordensregel entnommen.

Der Weg führt direkt vorbei an einer Höhle oberhalb von Plankstellen – dem Kruzerloch.

 

https://www.berching.de/routen/benediktusweg-836/

Auf der romantischen, gemächlich dahin fließenden Altmühl lässt es sich hervorragend Bootwandern.

Mit unserem bewährten Partner Bootsverleih Beilngries stehen Ihnen viele Möglichkeiten für eine schöne Kanutour auf der Altmühl offen.

Die ersten Einstiegsplätze für Ihr Wasser-Erlebnis auf der Altmühl befinden sich im nur 9 km entfernten Städtchen Beilngries.

Weitere Infos finden Sie unter:

www.naturpark-altmuehltal.de/freizeit/bootsverleih_beilngries

Trainieren Sie im professionellen Fitnessstudio Max-Life in Berching

Gegen eine geringe Tagesgebühr erhalten Sie an unserer Rezeption Ihre Zugangskarte.

Golf spielen – auf dem idyllisch gelegenen Golfplatz in Beilngries. Ihnen stehen neun abwechslungsreiche Fairways zur Verfügung, dazu eine große Driving Range und drei Trainings-Fairways.

Weitere Infos finden Sie unter: www.altmuehlgolf-beilngries.de

 

Wenn Sie die Ruhe in der Nähe von Pferden genießen wollen, sind Sie im Gestüt Breindl genau richtig. Die Reitanlage befindet sich fernab vom Alltagsstress inmitten des idyllischen Altmühltals. Speziell für Kinder wird Pony führen angeboten. Jedoch können auch Reitstunden gewählt werden, welche individuell an die Kenntnisse und Fähigkeiten der Reitschüler angepasst werden. Bei schlechtem Wetter steht eine Reithalle zur Verfügung, damit dem tierischen Vergnügen keine Grenzen gesetzt werden.

 

Gestüt Breindl
Ölschlag 3
92334 Berching

Tel.: 08462 1407
http://www.gestuet-breindl.de/

Der Altmühltaler Abenteuerpark bietet 7 verschiedene Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Hier können Sie fernab vom Alltag die Natur als heilend und kraftspendend erfahren. Das Hangeln von Station zu Station ist eine Herausforderung an den Mut und die Intuition des Kletternden – jedoch niemals ohne ausreichende Sicherheitsvorkehrungen.

 

Altmühltaler Abenteuerpark
Bräuhausstr. 36
92339 Beilngries

Tel.: 08461 602990
www.altmuehltaler-abenteuerpark.de

 

Golf für die ganze Familie. Swin-Golf wird im Prinzip wie Golf gespielt. Allerdings ist das Spiel viel leichter zu erlernen. Nach einer kurzen Einführung kann jeder sofort mitspielen.

Erleben Sie eine der ersten Swin-Golf-Anlagen in Bayern 14 km von Berching entfernt.

 

Freizeit und Sport Paulushofen
Forststraße 22
92339 Beilngries
Tel. 08461 70 53 34
info@swingolf-gerneth.de

https://www.freizeitsport-paulushofen.de/

 

Mitten im Altmühltal gelegen bietet Berching und die Post Berching eine gute Ausgangslage für Triathleten. Beste Rad- und Laufstrecken sowie mehrere Schwimmmöglichkeiten befinden sich direkt vor der Tür.

Der legendärste Triathlon der Welt findet nur wenige Kilometer enfernt statt: CHALLENGE ROTH.

Das jährliche Sport-Event zieht sowohl Profi-Triathleten als auch tausende Hobby-Sportler in die Region.

Der Schwimmstart ist von unserem Hotel aus in gut 30 Minuten erreicht. Die Challenge-Hauptstadt Roth in etwa 36 Minuten.

Bei uns können Sie sich ruhig und entspannt auf den großen Tag vorbereiten. Sie starten selbst? Dann bereiten wir Ihnen gerne ein passendes Lunch-Paket vor! Nach dem Start bei der Challenge Roth können Sie es sich in unserem Sauna Bereich gemütlich machen oder von unserem Wellness-Team mit einer Massage verwöhnen lassen.

Gerne stellen wir Ihnen einen passenden Raum zur Unterstellung ihres Equipments bereit (je nach Verfügbarkeit, sprechen Sie uns an)

Weitere Infos zum Challenge Roth:
https://www.challenge-roth.com/

Freizeit in Berching und im Altmühltal

Es gibt viel zu erleben im Herzen Bayerns!

Entdecken Sie den Naturpark Altmühltal, einen faszinierenden Landstrich mitten in Bayern. Unterwegs mit dem Boot, dem Rad oder zu Fuß gibt es prächtige Schlösser und Burgen, Kirchen und Klöster zu bewundern. Noch weiter zurück in die Geschichte entführen die Steinbrüche und Fossilienmuseen im Naturpark. Wertvolle Fossilien aus dem einstigen Jurameer gibt es zu bestaunen – und einen echten Superstar, den Urvogel Archaeopteryx, der weltweit nur im Altmühltal gefunden wurde.

 

Entdecken Sie faszinierende Giganten der Urzeit in Lebensgröße.

60 Dinosaurier-Exponate in Lebensgröße, viel Wissenswertes rund um Fossilien und den weltberühmten Archäopteryx bewundern.

Auf dem 1,5 Kilometer langen Erlebnispfad begibt man sich auf eine spannende Reise durch die Erdzeitalter und begegnet etwa 70 lebensgroßen Nachbildungen der Urzeittiere. Im Museum erwarten Sie Sensationen wie das weltweit einzige Original-Skelett eines jugendlichen Tyrannosaurus rex und das Original-Fossil des Urvogels Archaeopteryx.

Nur 19 km von Berching entfernt bei Denkendorf.

Weitere Infos finden Sie unter:
www.dinopark.bayern

Zwei Wasserstraßen führen durch Berching: der historische Ludwig-Donau-Main-Kanal und der moderne Main-Donau-Kanal.

Sie möchten die Wasserstraßen besser kennenlernen? Dann Besuchen Sie die „Erlebniswelt Wasserstraße“.

 

Direkt am Main-Donau-Kanal in der Gösselthalmühle bei Beilngries, werden den Besuchern spannende Informationen über die Wasserstraße, über Technik, Schifffahrt und Natur vermittelt. An interaktiven Stationen haben Besucher die Möglichkeit, Themen rund um Schifffahrt und Wasserstraße zu erfahren und zu entdecken. Die Dauerausstellung richtet sich an jedermann und ist für alle Altersstufen geeignet.

Revierzentrale Gösselthalmühle
Gösselthal 2

92339 Beilngries

Tel.: 08461 64110
Tel2.: 0911 2000-0

Das pure Badevergnügen wartet im Erlebnisbad „Berle“ direkt am Main-Donau Kanal auf Sie. Im Erlebnis-Becken mit Wasserrutsche, Strudel und Massagebänken kann die ganze Familie plantschen und entspannen. Im großen, abgetrennten 25 m Schwimmer-Becken mit Startblöcken können Profi- und Hobbyschwimmer in Ruhe ihre Bahnen ziehen.

Im 25 m Außenbecken findet man im Sommer eine Abkühlung. Mit dem Beach-Volleyball Platz und Tischtennisplatten sowie ausreichend Platz auf den Liegewiesen steht einem entspannten Sommer-Besuch nichts mehr im Wege.

Für die Kleinen sind sowohl im Innen- als auch im Außenbereich jeweils ein altersgerechter separater Plantsch-Bereich verfügbar.

Bei Minus-Graden überzeugt der beheizte Außenbereich mit stimmungsvollem Lichtspiel und zaubert eine tolle Atmosphäre.

Teamtraining, Events/ Incentives, Personal Training, Workshops. Erleben Sie gemeinsam Spaß im Team. Von 5 bis 150 Personen werden Events wie z.B. Teamschatzsuche mit GPS, Orientierungsrallye, Floß- und Brückenbau, kreative Bauaktionen, Bogenschießen u.v.m. angeboten.

Weitere Infos finden Sie auch unter:
http://www.altmuehltaler-akademie.de/

Von über 1100 Jahren Geschichte sind Besucher in Berching umgeben.

Die vollständig erhaltene Stadtmauer mit ihren 13 Türmen und 4 Toren umrundet den historischen Stadtkern, an einem Fußweg direkt entlang der Mauer kann man die Wehrmauer und die kleinen Gässchen der Stadt erkunden. Der Teil zwischen dem Mittleren Tor und dem Pulverturm kann man kostenfrei begehen, hier erhält man besondere Einblicke über die Dächer Berchings.

 

Verträumte Gassen und Winkel, bunte Fachwerkhäuser, der große Marktplatz und die barocke Stadtpfarrkirche laden in Berching zum Träumen ein.

Seit 1129 thront die Benediktinerabtei zwischen Beilngries und Berching am Hang des Sulztales. Im Bauernkrieg und während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Abtei verwüstet, was zu großen Neu- und Umbauten führte. Ende des 17. und Anfang des 18. Jahrhunderts entstand die Anlage im Barockstil, die sich dem Betrachter noch heute präsentiert. Die romanische Klosterkirche blieb erhalten, auch wenn sie durch einen spätgotischen Chor ergänzt und im 18. Jahrhundert barockisiert wurde.

Im Zuge der Säkularisation wurde das Kloster 1806 aufgelöst, knapp 100 Jahre später im Jahr 1904 aber neu gegründet. Die Umstellung der Landwirtschaft des Klosters auf eine ökologische Wirtschaftsweise brachte Plankstetten in den 1990ern den Ruf des „grünen Klosters“ ein. Heute gibt es im Klosterhofladen Produkte aus eigener, ökologischer Herstellung zu kaufen.

Gemäß der benediktinischen Regel sind Gäste in Plankstetten herzlich willkommen. Die Klosterschenke lädt zu Einkehr ein, das Gästehaus St. Gregor zum Übernachten. Die Zimmer sind schlicht, aber stilsicher eingerichtet. Besucher haben die Möglichkeit an den Mahlzeiten und am Chorgebet der Mönche teilzunehmen und die ruhige, klösterliche Atmosphäre mit allen Sinnen zu spüren.

Verschiedene Veranstaltungen im Jahreslauf sind ebenfalls eine gute Gelegenheit, Plankstetten zu besuchen und einen Blick hinter die prächtigen Klostermauern zu werfen.

 

Kloster Plankstetten
Klosterplatz 1
92334 Berching

Tel.: 08462 206203
Fax: 08462 206-202

Ein Museum zu Ehren des bedeutendsten Bürgers der Stadt: Christoph Willibald Gluck sowie eine Sammlung alter Bauernmöbel.

 

Öffnungszeiten

  1. Mai bis 14. Oktober
    Dienstag bis Sonntag, feiertags: 13:30 bis 16:30 Uhr

Von 15. Oktober bis 30. April geschlossen!

Für die Wintermonate ist eine Anmeldung unter 08462/20535 oder 08462/20513 erforderlich.

 

Der Eintritt ist frei.

 

https://www.berching.de/freizeit/museum_berching-2208/

 

Unterwegs durch die historischen Straßen begegnen Besucher Handwerker und Bettler, Amtsmann oder Bürgersfrau, die unter dem Motto „Heute back ich, morgen brau ich“ Interessantes und Amüsantes aus ihrem Leben berichten. Ebenso unterhaltsam zeigen sich die „Berchinger Frauengeschichten“. Ob mit Schauspielszenen, klassisch oder kulinarisch, ein Stadtrundgang mit den Berchinger Gästeführern versetzt Sie zurück in die Vergangenheit und bringt Ihnen die bewegte Geschichte, Tradition und Gastfreundschaft der Stadt näher.

Viele Führungen sind für Gruppen zu individuellen Terminen buchbar. Wenden Sie sich an das Tourismubüro.

Offene Stadtführungen finden jeden Samstag statt. Treffpunkt: 18.00 Uhr vor dem Rathaus. Unkostenbeitrag: 2,- €

 

Viele weitere tolle und spannende Erlebnisführungen finden Sie hier:
www.berching.de/offene-fuehrungen

 

Tourismusbüro Berching
Pettenkoferplatz 12

92334 Berching

Tel.: 08462 20513
Fax: 08462 20544

 

 

Beim Treideln wird ein Lastkahn von Pferden über das Wasser gezogen. Wie anno dazumal werden auf dem Alten Kanal. den Ludwig I. von Bayern für den Warentransport bauen ließ, solche historischen Fahrten für Besucher angeboten. Die ca. 1,5 Stunden dauernde Tour führt durch eine wunderschöne Landschaft mit noch ursprünglichen Obstbaum-Anpflanzungen.

 

Ansprechpartner

Kutscher Alm
Hauptstraße 2b
92334 Berching / Pollanten

Tel.: 08462 581
Tel2.: 0171 4841091

 

Jetzt zum Bestpreis buchen!